Ich über mich

Name: Brem Wilhelm (Rufname Willi)
Geboren: Am 23.11.1977 in Buchloe
Wohnort: 87656 Ketterschwang
Schulbildung: 1984 -1986 Besuch der Grundschule in Ketterschwang

1986 - 1995 Volks- und Realschule der Blinden in München

1996 - 1999 Ausbildung zum Physiotherapeut

seit 1999 bis 2003 arbeitete ich als Physiotherapeut in der Praxis für Krankengymnastik und Massage Reiner in Germaringen.                                        

 

2003 – 2007 arbeitete ich als Physiotherapeut in der Krankengymnastikpraxis Schatz in Waldkirch

 

seit 2007 arbeite ich als Physiotherapeut in der Krankengymnastikpraxis des Olympiastützpunkt Freiburg

 

Hobbys: Sport ( Fußball, Eishockey und Leichtathletik)
Eigenschaften: Ruhig, Genügsam und Ehrgeizig
Lieblingsmusik Willi Astor und Fredl Fesl
Sport: 1990 - 1993 Leichtathletik bei den Junioren Disziplinen 100m und 800m

seit 1993 Ski Nordisch

Entdeckerin: Anne
Begleitläufer: von 1993 - 1996 Gerd Keuer, mit ihm gewann ich Silber 1994 im Biathlon von Lillehammer und Gold im Biathlon bei der WM in Sune.

von 1996 - 2002 Olaf Gruhn, mit ihm gewann ich Gold und 2 mal Silber in Nagano 1998, Gold und Silber bei der WM in Sion 2000 und Gold in Salt Lake City 2002,

mit Franz Lankes lief ich das Rennen über 10 Km in Salt Lake City und gewann mit ihm die Bronzemedallie.

 

Von 2002 – 2003 Frank Wagner, mit ihm gewann ich Bronze bei der WM in Mitteltal

 

Von 2003 – 2006 Ulrich Zipfel, mit ihm gewann ich Bronze bei der WM 2005 in Fort Kent und Bronze 2006 bei den Paralypicgames in Turin

 

Seit 2007 Florian Grimm, mit ihm belegte ich bei der WM 2009 in Vuokatti Rang vier und Fünf, 2010 Gold bei den Paralympics in Vancouver sowie Bronze bei der WM 2011 in Khantiy Mansisk, 2013 WM Bronze im Biathlon und in der Staffel

 

Saisonziele:

Mein Ziel ist eine Medaille bei den Paralympic Games in Sochi zu gewinnen.

..